Die Ritter vom goldenen Kalb

von Hedwig Dohm
Titelbild der Inszenierung 2013

Zum Stück

Die reiche Hildegard von Eichstädt möchte sich verheiraten. Sie besichtigt mit ihrer Gesellschafterin Ilse Müller jede Menge Exemplare des männlichen Geschlechts. Aber hätten es doch nicht alle Männer nur auf das Geld der Baronin abgesehen. Ein Verwirrspiel zwischen den Bewerbern, der reichen Hildegard von Eichstätt und der armen Ilse Müller beginnt, in dem herausgefunden werden soll, wer es ernst meint mit der Liebe und wer nur auf den eigenen Vorteil bedacht ist? Der Kampf der Ritter um das goldene Kalb beginnt.
Eine komische Situation jagt die andere, ein beständiges Feuerwerk kleiner Bonmots und Calembourgs. Selbst Theodor Fontane war begeistert.

DAS ÜZ inszenierte dieses zu Unrecht vergessene spritzige Stück über die moderne Männerliebe von Hedwig Dohm 2012 für das Sommertheater in der Feinkost in Leipzig.

Besetzung & Stab

Spiel: Sarah Arndtz, Susanne Bolf, August Geyler
Regie: Christian Hanisch, Elisa Jentsch
Autorin: Hedwig Dohm

Nächste Vorstellungen

    • Derzeit stehen leider keine Aufführungen bevor.

    Bühnenfotos

    bisher keine Bilder verfügbar

    Presse – und Probenfotos