Folge 38 – anno 1946

[zurück zur Übersicht aller Folgen]

Deutschland – ein Wartesaal

4. Folge der IV. Staffel

Di, 19. Jan 2016

v.l. Claudius Bruns, August Geyler, Susanne Bolf, Armin Zarbock, Andreas Richter, Frank Berger

v.l. Claudius Bruns, August Geyler, Susanne Bolf, Armin Zarbock, Andreas Richter, Frank Berger


Mit Flüchtlingen und Vertriebenen aus dem Osten, entlassenen Kriegsgefangenen und Lebensmittel-auf-dem-Land-Hamsterern scheint die gesamte Bevölkerung, vor allem auf Bahnhöfen, unterwegs zu sein. Armut, Kälte, Krankheiten und Hunger sowie das Leben in Trümmern und der Verlust von Angehörigen prägen den Alltag. Die neu gegründete SED bestimmt in der Sowjetischen Besatzungszone rasch alle Lebensbereiche. Lediglich die Freude über den ersehnten Frieden und das wiedererblühende kulturelle Leben bieten Perspektive und Abwechslung vom tristen Leben. (Text: Armin Zarbock)

Besetzung

Adolf Südknecht – Armin Zarbock
Edeltraud Glätzer – Susanne Bolf
Friedrich Krause – August Geyler
Waldemar – Andreas Richter (ImbH – Leipzig)

Klavier – Claudius Bruns
Schlagzeug – Frank Berger

Bühnenfotos

no images were found

Videomitschnitt


zum Video der vorherigen Folge (Nr. 36)

[zurück zur Übersicht aller Folgen]